Biederitz (ihe/ahf) l Zum Saisonausklang geht es für die Verbandsligahandballer des SV Eiche 05 Biederitz (3., 36:14 Punkte) am Sonnabend um 17 Uhr zum HV Ilsenburg (9., 21:29). Dabei können Sören Große und Co. frei aufspielen, ist doch das Saisonziel Bronze bereits unter Dach und Fach.

Ein Blick auf die Tabelle verrät es schnell, geht es doch rein von der Platzierung her für beide Mannschaften um wirklich nichts mehr. Während die Ilsenburger am vergangenen Wochenende mit einem 35:31 beim frühzeitig feststehenden Absteiger SV Oebisfelde II ihren neunten Rang einzementiert haben, wurde den Biederitzern ihr gestecktes Saisonziel vorzeitig zuteil. Das hart umkämpfte 21:19 gegen den Mitrivalen Post SV Magdeburg um den angepeilten Medaillenplatz war bedeutete Bronze, da zeitgleich der ärgste Verfolger aus Güsen im Derby gegen Aufsteiger Eintracht Gommern beim 26:30 verlor.

So ging das Trainingsprogramm der SVE-Handballer in dieser Woche eher locker und entspannt von der Hand. "Natürlich wollen wir auch in Ilsenburg bestehen und beide Zähler entführen", gibt sich Trainer Uwe Werkmeister kämpferisch. Im Hinspiel vor gerade mal einem Monat beherrschten die Biederitzer den Gast in allen Belangen und siegten nach einer zwischenzeitlichen 27:15-Führung schließlich "nur" mit 32:26 (18:10). Allein um die damals erlangte Ergebniskosmetik wird es den Harzern diesmal nicht gehen. "Wir haben gerade in der Schlussphase gezeigt, dass Biederitz zu schlagen ist. Das wollen wir im letzten Heimspiel beweisen", lässt auch der Ilsenburger Coach Michael Löwe mit einer Kampfansage nicht lange auf sich warten.