Nachwuchs-Fußball l Brettin (mlö/bjr) Die C-Junioren des TSV Brettin/Roßdorf stehen vor dem Gewinn der Meisterschaft in der Spielunion Magdeburg/Jerichower Land. Am Sonnabend festigte das Team durch einen 4:0 (1:0)-Erfolg über den ärgsten Verfolger VfB Ottersleben den Spitzenplatz und hat zwei Spieltage vor dem Saisonende mit drei Zählern Vorsprung beste Karten auf den Titel.

Die Partie war etwas mehr als eine Minute alt, als Max Müller die Gastgeber mit seinem 13. Treffer im achten Spiel der Meisterrunde mit 1:0 in Führung schoss. Zwei Versuche der Gäste parierte der starke Keeper Noah Gärtner glänzend.

In Hälfte zwei wurde es wieder sofort gefährlich, doch der VfB-Torwart hielt den Schuss von Nico Peine. Ottersleben drängte auf den Ausgleich, doch die TSV-Abwehr um Lucas Weinheimer stand sicher. Aus einem guten Spielzug heraus legte Max zum 2:0 nach (45.). 20 Minuten später wurde Brian Löper im Strafraum angespielt und traf zur 3:0-Vorentscheidung. Brian war es auch, der in der Schlussminute einen Freistoß aus 20 Metern zum 4:0 ins Tor hämmerte.

Brettin/Roßdorf: Noah Gärtner - Lucas Weinheimer, Colin Held, Thomas Hackbarth, Jeremy Albrecht (68. Niklas Temme), Luca Lindemann (60. Kevein Kuhrts), Brian Löper, Maximilian Müller, Marvin Wahl (66. Robert Borchert) Nico Peine, William Wicke (64. Leah Fichte)