Nachwuchs-Fußball l Karith (iho/bjr) Beim ENA-Nachwuchscup für E-Jugend-Mannschaften behielt die Spielgemeinschaft Ehle/Elbe am Sonntag den Pokal in Karith. Neben zwei Teams des Gastgebers waren der Haldensleber SC und Germania Olvenstedt angereist. Ursprünglich sollte das Turnier in einem größeren Rahmen stattfinden, doch der Brandenburger SC und der Schönebecker SC hatten kurzfristig abgesagt, auch Lok Aschersleben reiste nicht an.

Im fairen Turnierverlauf zeigten alle Mannschaften sehenswerten Fußball mit schönen Strafraumszenen und kämpferischen Einzelleistungen. Zum "besten Spieler" des Turniers wurde Fabian Karow von Germania Olvenstedt durch die Trainer gewählt. "Bester Torwart" wurde Phil Lüddecke vom Haldensleber SC. Bester Torschütze mit drei Treffern wurde Philipp Müller von der Spg. Ehle/Elbe I. Ein besonderer Dank galt dem Veranstalter und den vielen ehrenamtlichen Helfern sowie dem Sponsor ENA Elektrotechnologien und Anlagenbau (Industrieofenbau), ohne den die Veranstaltung nicht durchführbar gewesen wäre.

1.Spg. Ehle/Elbe I 3 6:0 7

2.Haldensleber SC 3 6:5 6

3.Germania Olvenstedt 3 2:6 2

4.Spg. Ehle/Elbe II 3 3:6 1