Wittenberg (nge/bjr) l Anlässlich "Luthers Hochzeit" fand kürzlich im Sport- und Freizeitbad Wittenberg-Piesteritz ein Schwimmfest statt, an dem auch der SC Hellas Burg teilnahm. Dieser internationale Einladungswettkampf zu Ehren des großen Reformators war der letzte der Saison 2012/13 und etwas ganz Besonderes.

Die Kinder freuten sich schon Wochen vorher auf das Ereignis, durften sie doch das Wochenende über auf dem Gelände zelten. Es wurde gegrillt und die Schwimmer konnten Sprungturm und Wasserrutsche ausprobieren. Auch das wechselhafte Wetter trübte die gute Laune nicht.

Als die regulären Wettkämpfe der Kinder und Jugendlichen vorbei waren, folgte das nicht unbedingt jugendfreie Highlight: die "Bierstaffel", bei der das Team der "SC Hellas Steinbeißer" den fünften Platz erreichte. Dabei mussten sich vier Erwachsene zusammentun, die jeweils in Form einer Staffel mit einem Flaschenöffner 25 Meter schwammen, eine Bierflasche öffneten und diese leertranken. Danach ging es die 25 Meter im Wasser zurück und der Öffner musste an den nächsten Schwimmer übergeben werden. Die Mannschaft, die als erste im Ziel war und alle Flaschen restlos ausgetrunken hatte, wurde Erster.

Im Vorfeld fand zudem das Hellas-Trainingslager in Osterburg statt. Dabei stand intensives Wasser- und Landtraining an erster Stelle, aber der Spaß kam nicht zu kurz.

Die nächste große Veranstaltung lässt übrigens nicht lange auf sich warten. Am Montag, 14. Juli, findet das traditionelle Sommerfest in der Burger Schwimmhalle statt.