Nachwuchs-Fußball l Gommern (jkr/ahf) Am 7. Spieltag der Kreisliga empfingen die F-Junioren der Spielgemeinschaft Ehle/Elbe die bis dahin punktgleiche SG Blau-Weiß Niegripp. Mit einem 3:0 (2:0)-Sieg setzten sich die Gastgeber am Ende durch.

Die Gastgeber um Kapitän Max Schröder setzten sich sofort nach Anpfiff in der Hälfte der Blau-Weißen fest, spielten aber zunächst keine gefährlichen Aktionen heraus. In der zehnten Minute vollendete Pascal Krietsch seinen Sololauf von der Mittellinie mit dem Treffer zur 1:0-Führung für die Hausherren. Kurz vor Ende der ersten Hälfte ließ der Gästetorhüter einen Fallrückzieher-Versuch vom Spg.-Stürmer direkt vor die Füße von Fabian Zimmermann abprallen und musste das Spielgerät folglich aus dem Netz holen. Mit 2:0 für das Team der Ehle/Elbe ging es dann auch in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel, wurden aber nie wirklich gefährlich. Entweder klärte die Abwehr um Libero Lucien Reinicke oder Paul Sopart hielt seinen Kasten sauber. Nach gut drei Vierteln der Spielzeit hatte Justin Schrader seinen großen Auftritt. Der Gommeraner dribbelte von der eigenen Hälfte bis in den Niegripper Strafraum und markierte anschließend den 3:0-Endstand für die Gastgeber, die mit diesem Sieg weiter den Anschluss an die obere Tabellenhälfte halten.

Spg. Ehle/Elbe: Sopart - v. Saleski, Reinicke, Schröder, Bade, Zimmermann, Schrader, Krietsch (Niwiarra, Brendemühl, Hohmann)