Halberstadt/Biederitz (obr/bjr) l Bei den Tennis-Landesmeisterschaften der Damen und Herren ab 30 in Halberstadt war der Biederitzer TC einer der großen Gewinner. Mit Katja Krebs, Katrin Holz und Heike Hesse landete ein BTC-Trio bei den Damen auf den ersten drei Plätzen. Darüber hinaus sicherte sich Holz den Titel im Doppel.

Selten wurde eine Spielerin so souverän Landesmeisterin wie Katja Krebs. Im Feld der elf Ü 30-Damen war die 39-Jährige die überragende Akteurin. Das musste auch ihre Mannschaftskameradin und Trainingspartnerin Katrin Holz neidlos anerkennen. Mit 6:0, 6:0 gewann Krebs das Endspiel und holte sich ihren ersten Einzeltitel in der Halle. In den Jahren zuvor hatte sie stets auf die Teilnahme verzichtet.

Im Halbfinale gab es bereits ein Biederitzer Vereinsduell. Krebs schaltete ihre Doppelpartnerin Heike Hesse erwartungsgemäß mit 6:1, 6:1 aus. Hesse, die im Viertelfinale gegen Bettina Schön (Blankenburg) beim 6:2, 6:1 eine gute Leistung zeigte, wurde Dritte. Dennoch war sie nicht vollauf zufrieden, denn im Doppel verlor sie mit Krebs gegen die Zeitzer Paarung Preß/Fürtig überraschend knapp in drei Sätzen. Dort triumphierte am Ende Katrin Holz mit ihrer Magdeburger Partnerin Ines Sulimma. Die beiden gewannen gegen die Zeitzer mit 6:3, 7:5.

Bei den Herren war mit Thomas Breuer ein Biederitzer am Start. Er hatte kein Losglück, denn bereits in Runde eins traf er in der B-Konkurrenz der Herren 30 auf den späteren Sieger Stefan Voss (HTC Peißnitz). Dennoch zog er sich beim 0:6, 4:6 achtbar aus der Affäre.

Ergebnisse Damen 30

Viertelfinale: Katrin Holz - Ulrike Baumgarten (BW Zeitz) 6:1, 6:3; Heike Hesse - Bettina Schön (Lok Blankenburg) 6:2, 6:1; Katja Krebs - Monika Möhrke (Zeitzer TC) 6:0, 6:0

Halbfinale: Katrin Holz - Dagmar Fürtig (BW Zeitz) 6:2, 6:1; Katja Krebs - Heike Hesse 6:1, 6:1

Finale: Katja Krebs - Katrin Holz 6:0, 6:0