Biederitz (ahf) l Am kommenden Wochenende, 6./7. Dezember, finden in der Biederitzer Ehlehalle die Tischtennis-Landesmeisterschaften in den Altersklassen der U 11, U 13, U 15 und U 18 statt. Bei einem solchen Heimevent wollen die Jungen, die für den DJK TTV Biederitz an den Start gehen und die Mädchen von der TSG Grün-Weiß Möser natürlich viele Titel mitnehmen. Dass die Chancen dafür nicht schlecht stehen, verrät ein Blick auf die Teilnehmerliste.

Der größte Anwärter auf den Landesmeistertitel ist wohl Klaidas Baranauskas, der in der U 18 an die Platte tritt. Der amtierende Bezirksmeister mit Oberliga-Erfahrung im Herrenbereich hat auch im Doppel mit seinem Partner Ole Herbst (Eintracht MD-Diesdorf) beste Chancen auf den Sieg. Für Lars Ernst ist ein Überstehen der Gruppenphase hingegen schon ein Erfolg. Dafür kann sich der DJK-Spieler eine Altersklasse tiefer durchaus Chancen ausrechnen. Der haushohe Favorit bei den B-Schülern, Darius Heyden, muss krankheitsbedingt jedoch verzichten. Luc Röttig, der ebenfalls in der U 13 antritt, dürfte eine Altersklasse tiefer wohl eher ein Titelanwärter sein.

Bei den Mädchen hat die TSG Möser mit Leonie Gottschalk und Jolina Leopold gleich zwei heiße Eisen bei der U 18 im Feuer. In der Alterklasse der A-Schülerinnen komplettieren das Grün-Weiß-Duo noch Pia Gottschalk und Kristin Leipold. In der U 13 wird sich Pia dann wohl mit ihrer Freundin und Noch-Börde-Spielerin Lisa Göbecke messen müssen, die ab Januar aber ebenfalls zur TSG gehören wird.