Havelberg/Gerwisch (hal/bjr) l Am Sonntag fand in Havelberg das 17. Weihnachtsturnier der Judokas für die Altersklassen U 9 bis U 20 statt. Unter die 174 Starter aus 16 Vereinen hatte sich auch ein vierköpfiges Aufgebot der SG Blau-Weiß Gerwisch, das in der U 9 antrat, gemischt. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurde gleichzeitig auf drei Matten gekämpft.

Nick Lammich startete in der Gewichtsklasse bis 17 Kilogramm. Er hatte in seiner Gewichtsklasse keinen weiteren Starter. Aber da sich die Fahrt auch lohnen sollte, absolvierte er einen Freundschaftskampf mit einem schwereren Mädchen aus Gardelegen. Dabei zeigte er eine starke Leistung, überließ aber als "Gentleman" der Konkurrentin den Sieg.

In der Gewichtsklasse bis 21,9 Kilogramm starteten Ben Lammich und Richard Hofmann. Beide boten je drei spannende Kämpfe und stellten ihr Können unter Beweis. Da beide in derselben Gewichtsklasse vertreten waren, kam es zum Vereinsduell, das Ben für sich entscheiden konnte. Am Ende freuten sich beide über ihren Erfolg, Richard über den dritten und Ben über den ersten Platz. Vierter Gerwischer Starter sollte eigentlich Nichlas Montag in der Gewichtsklasse bis 23,2 Kilogramm sein. Magenbeschwerden kurz vor Kampfbeginn verhinderten jedoch seine Teilnahme, auf die er sich im Vorfeld so sehr gefreut hat.

Trainer Holger Alicke fasste den Wettkampf zufrieden zusammen: "Hauptsache war, dass es unseren `Kleinsten` Spaß gemacht hat und ihre Leistungen die verdiente Anerkennung gefunden haben. Schließlich spornt das für das Training und den nächsten Wettkampf an."