Ein eindrucksvolles Comeback haben die B-Jugend-Fußballer des Burger BC 08 hingelegt: Trotz zweimaligen Rückstands fuhr das Team im Landesliga-Auswärtsspiel beim SV 09 Staßfurt einen 3:2 (1:1)-Sieg ein.

Staßfurt/Burg (ago/bjr) l In einem Spiel auf Augenhöhe waren es die 09er, die den Spielfaden besser aufnahmen. Ein abgewehrter Ball geriet zu kurz und Dennis Graulich erzielte die Staßfurter 1:0-Führung (23.). Burg agierte nun offensiver, bespielte aber zumeist das Mittelfeld und nur wenige Bälle kamen in der Spitze an. Als doch einmal über die Flügel gespielt wurde, setzte Julian Truetsch von links Tobias Müller an der Strafraumgrenze ein - der verdiente Ausgleich (38.).

Nach Wiederanpfiff mussten die Ihlestädter jedoch den erneuten Rückstand hinnehmen. Nach einem langen Ball vor das Tor stand Lukas Möller frei und durfte sich die Ecke aussuchen (42.). Burg steckte aber nicht auf und es gelang der Mannschaft immer besser, das Spiel in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Nach Balleroberung im Mittelfeld steckte Lukas Grundmann mit Übersicht den Ball auf Max Krause durch, der das Spielgerät mit links am Torwart vorbeischob - 2:2 (51.).

Beide Mannschaften spielen nun auf Sieg. Wiederum Lukas setzte den spieleröffnenden Pass auf Philip Rißling, der Max Krause bediente und die Burger lagen erstmalig vorn. (74.). Kurz danach hatte Max die Entscheidung auf dem Fuß, sein Schuss ging aber um Zentimeter am Tor vorbei. "Die Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt. Allein deshalb ist der Sieg verdient", zeigten sich die Trainer Scholz/Seidelt nach dem Schlusspfiff entsprechend zufrieden.

Burger BC 08: Henryk Gottschalk - Leon Raede, Noah Bäbenroth, Philipp Rißling, Justin Kaufmann, Lukas Grundmann, Lucas Schmidt, Julian Truetsch, Lucas Engel, Jay Emig, Max Krause (Tobias Müller)