Fermersleben (ihe) l Mit einem 38:18 (16:8)-Erfolg beim FSV Magdeburg II hat die dritte Mannschaft des SV Eiche 05 Biederitz die Punktspielrunde im Handball-Kalenderjahr 2014 abgeschlossen. Routinier Dirk Hesse war zum Rückrundenauftakt für den Rangzweiten der Stadtliga Magdeburg mit sieben Toren bester Schütze.

Nach ausgeglichenem Beginn (3:3) zogen die SVE-Mannen die Zügel an und warfen mit einer starken Leistung eine 9:3-Führung heraus. Eine spielerisch ordentliche Vorstellung sowie ein gut aufgelegter Hubert Bruchmüller zwischen den Pfosten waren schließlich die Garanten für die verdiente 16:8-Pausenführung.

Auch nach Wiederbeginn glänzten die Gäste fast durchgängig in allen Bereichen. In einer sehr fairen Begegnung baute die Ehle-Sieben die Führung kontinuierlich auf 30:14 aus. So bekamen die Zuschauer auch im zweiten Spielabschnitt viele gelungene Spielzüge zu sehen, die schließlich in einem ungefährdeten 36:18-Erfolg für Biederitz mündeten.

"Ein rundum gelungener Jahresausklang", befand Eiche-Coach Holger Arnold nach dem Schlusspfiff.

Biederitz: Bruchmüller, Beran - Eix (3), Krüger (5), Sumpf (4), Specht (5), Hesse (7/1), Bormann (2), Wöhler, Beyme (2), Lichtenberg (5/1), Genth (3), Harwart (2/1), Arnold