Staßfurt/Gommern (sbu/bjr) l Kürzlich weilten die E-Jugend-Handballer der Jugendspielgemeinschaft Gommern/Möckern beim Weihnachtsturnier des HV Rot-Weiss Staßfurt. Neben zwei Teams des HSV Haldensleben traf der JSpG-Nachwuchs in der Paul-Merkewitz-Sporthalle auf den SV Germania Borne und Gastgeber Staßfurt. Mit über sechs Stunden Dauer verlangte das Turnier den Mannschaften alles ab. Gespielt wurde jeweils über 13 Minuten in einer Hin- und Rückrunde.

In der Hinrunde tat sich die junge Sieben von der Ehle noch sehr schwer und schien bereits ein wenig im "Wintermodus" zu laufen. In der Rückrunde, die bei 5:3-Punkten weitaus positiver verlief, zündete das Team jedoch den Turbo, so dass am Ende ein erfolgreicher dritter Platz erzielt werden konnte. Das Team wurde für den Bronzeplatz mit einem Pokal belohnt und verabschiedete sich anschließend in die Winterpause. Zum abschließenden Hinrundenspieltag der Nordliga gastiert die JSpG am Sonnabend, 10. Januar, beim HSV Magdeburg.

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Std:1. Rot-Weiss Staßfurt 8 89:47 16:0

2. HSV Haldensleben I 8 84:54 11:5

3. JSpG Gommern/Möckern 8 63:58 8:8

4. Germania Borne 8 41:72 3:13

5. HSV Haldensleben II 32:78 2:14

Gommern/Möckern: Ritter (1) - Fischenbeck (3), Hannak (1), Prochnau (2), Bartholomäus (2), Pusch, Ahrens (11), Werner, Barthelmann (1), Biegelmeier (23), Straske (19)