Genthin (ske/bjr) l Im abschließenden Spiel der Hinrunde wartete auf die Handballer des SV Chemie Genthin der wohl dickste Brocken der 2. Nordliga. Dass die Aufgabe gegen den souveränen Tabellenführer SV Irxleben schwer, aber nicht unlösbar war, zeigte die knappe 24:27 (11:13)-Niederlage.

So legte der SVI bis zur 15. Minute jeweils ein Tor vor und der SVC legte bis zum 7:8 im Gegenzug sofort nach. In der zweiten Viertelstunde der ersten Halbzeit kam bei den Genthinern das altbekannte Problem der Chancenverwertung wieder zum Vorschein, was sich die Gäste zu Nutze machten und mit einer Zwei-Tore-Führung den Gang in die Kabine antraten. Der Genthiner Trainer Olaf Juling appellierte in der Pause an seine Mannschaft, bei den sich bietenden Gelegenheiten konzentrierter zu Werke zu gehen.

Mit Erfolg: Bis zur 40. Minute hatten die "Chemiker" den Rückstand egalisiert (17:17). Vor allem dank der überragendenden Leistung beider Torhüter, die den ein oder anderen Fehler ihrer Vorderleute ausbügelten, blieb das Spiel weiterhin spannend.

Doch in der Folge waren auch Michael Berndt und Silvio Keil jr. im Gehäuse der Gastgeber machtlos, denn der SVI behielt auch in dieser entscheidenden Phase den Überblick. Bis zur 55. Minute konnte sich Irxleben wieder auf drei Tore absetzen (26:23). Dass die Genthiner bis zum Ende hin kämpften, spiegelte sich auch darin wider, dass der sonst so wurfgewaltige Rückraum des Tabellenführers nur selten in Erscheinung trat und die Gäste das Parkett nur mit drei Toren Plus als Sieger verließen.

Nach dem Spiel meinte Coach Juling treffend: "Wenn du gegen Irxleben nicht selbst eine Führung erzielst, wird es auf Dauer verdammt schwer. Aber ein großer Respekt an meine Mannschaft." Mit einer kämpferisch ähnlich starken Leistung wie gegen den Ligaprimus und gestiegener Moral wollen seine Schützlinge am kommenden Wochenende einen Sieg im Derby gegen den SV 90 Parey einfahren. Im Kampf um die vorderen Plätze ist das letzte Wort jedenfalls noch nicht gesprochen.

SV Chemie Genthin: Berndt, S. Keil jr. - Walter (5), R. Keil (5), Mäser (4), Theuerkauf (3), Wendt (3), Braunschweig (2), Ewert (1), Richter (1), Köppen, Feuerherdt