Wolmirstedt/Gommern (vwo/ bjr) l Die Landesklasse-Elf des SV Eintracht Gommern hat kürzlich beim 24. Bürgermeister-Cup, einem Hallenturnier des SV Kali Wolmirstedt, den zweiten Platz belegt. Durch einige kurzfristige Absagen konnte der neue Eintracht-Coach Thomas Wilke nur fünf Spieler und einen Torhüter zum Einsatz bringen. Mit Blick auf den schmalen Kader ist das Abschneiden daher als Erfolg zu werten.

Die Gommeraner gingen als Titelverteidiger ins Rennen, trafen auf sechs Kontrahenten. Nach zwei 2:1-Siegen gegen Stern Elbeu und Groß Ammensleben, zwei 1:1-Remis gegen die Spielgemeinschaft Loitsche/Zielitz und den SV Mahlwinkel sowie einem 3:1-Erfolg gegen Gastgeber Kali Wolmirstedt entschied das abschließende Spiel gegen Samswegen über Platz eins. In dieser Partie musste der SV jedoch seinen fehlenden Wechselmöglichkeiten Tribut zollen und unterlag mit 0:5. Loitsche/Zielitz vervollständigte als Dritter die Medaillenränge.

SV Eintracht Gommern: Wacker - Christel, Namshaa, Simon, Wittpahl, Schellbach