Gommern (vwo/ahf) l Im Fußball-Testspiel zwischen dem SV Eintracht Gommern und dem Möckeraner TV setzte sich das Landesklasse-Team mit 8:0 (4:0) gegen den Kreisligisten durch. Tom Sindermann und Justin Schaffrath waren die überragenden Akteure des Gastgebers und steuerten zusammen sieben Treffer bei.

Die Gäste gestalteten die Partie 20 Minuten lang offen, standen kompakt in der Defensive und machten dem SVE damit das Leben schwer. Kapitän Sindermann schaffte es aber in der 13. Minute mit einer Einzelleistung, das Abwehrbollwerk des MTV zu knacken und brachte die Heimelf in Front. Immer wieder sorgte der Gommeraner in der Folge für Gefahr, scheiterte zweimal am MTV-Schlussmann Felix Krüger. Nach einer Vorlage des SVE-Kapitäns erhöhte Schaffrath auf 2:0 (24.). Nach einem Foul an Sindermann im Strafraum vollendete der erfolgreichste Gommeraner Torschütze den fälligen Strafstoß zur 3:0-Führung. Kurz vor der Pause sorgte Sebastian Simon für den 4:0-Pausenstand.

Gleich nach Wiederbeginn bediente Christian Steinke den Eintracht-Kapitän mustergültig, der keine Probleme hatte, den Ball an Krüger vorbei im Tor unterzubringen (47.). In der Folge schafften es die Gäste, im Mittelfeld die Räume eng zu stellen, sodass die Gommeraner den Zugriff verloren. In der 66. Minute war es erneut Schaffrath, der nach einer Flanke mit dem Kopf zur Stelle war - 6:0. Der MTV steckte trotz des Rückstandes nie auf, doch es fehlte ihm die Durchschlagskraft im Angriff. Den nächsten Kopfballtreffer verbuchte Sindermann in der 74. Minute zu seinem dritten Tor an diesem Tag. Den Schlusspunkt setzte allerdings Schaffrath, der in der 80. Minute nach toller Vorarbeit von Tobias Bea das 8:0 erzielte.

Trotz des klaren Ergebnisses zeigte die Kreisliga-Elf von Trainer Joachim Meilchen eine ansprechende Leistung. Die Gommeraner dagegen verbuchten nach den Niederlagen in der Liga endlich wieder ein Erfolgserlebnis, das ihnen möglicherweise den nötigen Auftrieb für die nächsten schwierigen Aufgaben in der Landesklasse gibt. Schon im nächsten Heimspiel am Sonnabend, 11. April, wartet mit dem TSV Kleinmühlingen/Zens der Spitzenreiter auf die Elf von Thomas Wilke.

Eintracht Gommern: Wacker - Weber, Hildebrand, Simon, Steinke, Namshaa, Christel (56. Bea), Wittpahl (56. Herzog), Sindermann, Schaffrath

Möckeraner TV: Krüger (46. Gehrmann) - Schulz, Schatte (46. Schröck), Vietmeyer, Schmidl (46. Wüste), Grützmacher, Schultze, Lu. Te Vehne (46. Gottschalk), Buchwitz, Rose, La. Te Vehne (46. Bich)

Tore: 1:0 Tom Sindermann (13.), 2:0, 3:0 Justin Schaffrath (25., 36., FE), 4:0 Sebastian Simon (44.), 5:0 Tom Sindermann (48.), 6:0 Justin Schaffrath (67.), 7:0 Tom Sindermann (75.), 8:0 Justin Schaffrath (81.); SR: Mario Sämisch (Karith), Marko Schmidt, Christian Berthold; ZS: k.A.