Burg (ago/mpl/bjr). Gemischte Gefühle hinterließ das Fußball-Wochenende im Nachwuchsbereich beim Burger BC. Während die A- und B-Junioren des Vereins unglückliche Niederlagen kassierten, landeten die D-Junioren einen 10:2-Kantersieg in Oebisfelde.

A-Jugend, Landesliga 1

SSV 80 Gardelegen -

Burger BC 2:1 (1:1)

Ihre spielerische Überlegenheit konnten die Burger beim 1:2 (1:1) in Gardelegen nicht in Tore umsetzten. Zwar ging der BBC schon in der zweiten Minute nach gutem Angriffsspiel über die linke Außenbahn durch Steven Plünnecke in Führung, doch weitere gut erspielte Situationen wurden allesamt vergeben. Nach einem Eckball für den Gastgeber erzielte dieser den Ausgleichstreffer. Dabei war es um die Zuordnung im Strafraum des BBC 08 nicht sonderlich gut bestellt.

Nach der Pause agierten die Gäste wieder gut nach vorn. Doch Chancen durch Dustin Nabel, Phillip Mebes und An- dré Ferchland wurden vergeben. So kamen die Gäste noch einmal nach einem Fehler im Burger Defensiverhalten gefährlich vor das Tor und markierten den 2:1-Endstand.

BurgerBC: G. Taraba - Westhause, Schultze, Weirich, Bleis, Plünnecke, Mebes, Miehle, Ritter (75. Olze), Ferchland, Nabel, W. Taraba

B-Jugend, Landesliga 1

Burger BC -

MSV Börde 1:5 (1:1)

Der BBC begann druckvoll und ging durch Markus Niemeck, der einen Pass in die Tiefe von Moritz Räcke verarbeitete, 1:0 in Führung. Die Burger blieben spielbestimmend, doch der MSV fand immer besser ins Spiel und erzielte durch einen Fernschuss aus gut 25 Metern den Ausgleich (22.). Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten.

Nach Wiederbeginn wurde der BBC durch die Führung der Magdeburger kalt erwischt (44.). Burg war nun gefordert, konnte aber zwei sehr gute Torgelegenheiten nicht nutzen, so dass Börde bei einen Konter die Defensive des BBC alt aussehen ließ (50.). Die Burger ergaben sich nun ohne größere Gegenwehr ihrem Schicksal, so dass der MSV bei hochsommerlichen Temperaturen auf 5:1 erhöhte (70., 76.).

Burger BC: Junghanns - Warnecke (70. Wagner), Holtz, Ziem, Ebert (41. J. Pfennighaus), Freundt (70. Brinkmann), Müller, Wittpahl, A. Pfennighaus, Räcke, Niemeck

D-Jugend, Landesliga 1

SV Oebisfelde -

Burger BC 2:10 (0:6)

Die Burger reisten zum Tabellenletzten und gewannen ihr Spiel souverän mit 10:2 (6:0). Praktisch mit dem ersten Spielzug gingen die Burger in Führung, als Tom Liepe nach gelungenem Zuspiel von Leon Raede zum 1:0 einschoss. Der BBC setzte sofort nach und kam wiederum durch Tom (7.), Lukas Grundmann (8.) und Justin Tausch (10.) zu seinen nächsten Treffern. Oebisfelde hatte dem druckvollen Spiel der Gäste nichts entgegenzusetzen. Zwar schalteten die Burger jetzt einen Gang zurück, dennoch folgten durch Henryk Gottschalk (26.) und Leon Raede (28.) zwei weitere Treffer zum 6:0-Halbzeitstand.

Angesichts dieser sicheren Führung ließen es die Burger in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit ruhiger angehen. Prompt kamen die Gastgeber in der 33. Minute das 1:6. Der SVO versuchte nun, offensiver zu spielen, aber in der 43. Minute bereite Kevin Neundorf mit einem passgenauen Zuspiel auf Lukas das nächste Tor vor. Nur vier Minuten später traf dann Kevin selbst zum achten Tor der Burger. In der 51. und 54. Minute folgten die Tore neun und zehn durch Tom und Lukas. Kurz vor Ende des Spiels verwandelten die Gastgeber einen Freistoß zum 2:10.

BurgerBC: Rose - Gottschalk, Liepe, Grundmann, Tausch, Raede, Neundorf, Heisinger