Schießen l Halberstadt (bkr) Auch in diesem Jahr können sich die Kleinkaliberschützen des Harzkreises auf das 17. Schießen um den Harzpokal freuen. Im Vorjahr nahmen 182 Sportschützen aus 36 Schützenvereinen des Harzkreises teil. Mit einer ähnlich großen Resonanz rechnen die Organisatoren auch in diesem Jahr bei den vier Runden, die in Harsleben (24./26. Januar), Schwanebeck (21./23. Februar), Schlanstedt (28./30. März) und Börnecke (25./27. April) geschossen werden. Am Harzpokal können alle Schützen teilnehmen, die Mitglieder in Schützenvereinen des Harzkreises sind. Meldungen sind bis spätestens eine Woche vor dem Start bei Siegfried Stefaniak, Tel. (039421) 7 45 99, Karl-Heinz Wieker, Tel. (03944) 6 81 30, und Friedrich Stadler, Tel. (039401) 5 15 52, möglich.