Halberstadt (esc) l An diesem Wochenende haben acht Mannschaften aus Halberstadt Pflichtspiele zu bestreiten.

In der Disziplin Classic empfangen die Herren vom SV Einheit Halberstadt in der Landesklasse die zweite Vertretung vom Magdeburger SV 90 zum "Kellerduell". Für beide Teams zählt eigentlich nur ein Sieg, um den Abstieg aus dieser Spielklasse zu entgehen. In der gleichen Liga können die Herren vom Tabellenführer Halberstädter KSV Harmonie (HKSVH) beim KSV Germania Borne für den Aufstieg punkten. Der Gast- geber wird aber alles versuchen, dieses zu verhindern.

Ein wichtiges Spiel bestreiten auch die Senioren vom HKSVH morgen Vormittag. Sie empfangen in der Kegelsporthalle "Harmonie" das Team von Eintracht Gommern und wollen diesmal beide Punkte gewinnen. In Gommern endete das Hinspiel bekanntlich mit einem beim Kegeln eher seltenen Unentschieden. Im Anschluss an diese Begegnung empfängt die Jugend des HKSVH den SV Salzland Staßfurt und sollte in der Lage sein, dieses Spiel auch zu gewinnen.

Zwei zweite Teams des HKSVH müssen auf Reisen gehen. Dabei treten die Herren beim Schackstedter SV an, die Senioren spielen beim Magdeburger SV 90. Für die beiden Halberstädter Teams schwere, aber nicht unlösbare Aufgaben.

In der Disziplin Bohle stehen in der Harzliga zwei Spiele mit Halberstädter Beteiligung an. Der SV Einheit empfängt die Zweite von Stahl Quedlinburg und die zweite Mannschaft vom HKSVH muss beim KSC Ilsenburg III Farbe bekennen. In diesen beiden Begegnungen werden sicherlich die Gastgeber ihren Heimvorteil zum Sieg nutzen.