Halberstadt (bkr) l Am Sonnabend hat die männliche D-Jugend des HT 1861 Halberstadt in der Bezirksliga die Jungen vom HC Alligators Aschers- leben empfangen.

Nach verhaltenem Beginn in der Sporthalle "Völkerfreundschaft" konnten sich die Halberstädter durch Tore von Paul Mund und Adrian Waade bis auf 6:2 absetzen. Danach wogte das Spielgeschehen hin und her, wobei der Vorsprung nicht weiter anwuchs. Durch Unaufmerksamkeiten in der HT-Abwehr konnte Aschersleben zur Halbzeitpause auf 11:7 verkürzen.

In der zweiten Hälfte stellte HT-Trainer Olaf Feldheim die Abwehr seines Teams um. Das zeigte bei den Gästen Wirkung, denn immer wieder konnte die HT-Abwehr bzw. Torwart Leon von Zachotzki den Ball abfangen. Durch schnelle Kontertore von Arie Knochenmuss, Justin Wienert und Sebastian Stienen konnte sich der HT Tor um Tor absetzen. Nach zwei Zwei-Minutenstrafen war der HT nur mit drei Spielern auf dem Parkett, doch in dieser Phase ließen Jonas Schrenk, Willi Eppler und Jannes Lieb kein Gegentor zu. Die drei HT-Spieler konnten sich sogar in die Torschützenliste eintragen. Am Ende sprang ein ungefährdeter 23:13-Sieg der HT-Jungen heraus.

HT 1861 Halberstadt: von Zachotzki, Mund, Knochenmuss, Waade, Eppler, Schrenk, Lieb, Stienen, Wienert, Sefrin, Bensemann.