Fußball l Wernigerode (ige) Vier Nachholspiele sind am Sonnabend in der Harzoberliga angesetzt. Ob die allesamt im Vorharz auszutragenden Partien in Anbetracht der aufgeweichten Plätze angepfiffen werden können, erscheint aktuell sehr fraglich. Im Topspiel könnte der SV Darlingerode/Drübeck seine Spitzenposition mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten SV Langenstein ausbauen. Um wichtige Punkte gegen den Abstieg geht es für den SC 1919 Heudeber (15.), der daheim auf den FSV Askania Ballenstedt (11.) trifft. Die punktgleichen Kontrahenten vom TSV 1893 Langeln (10.) und SV Grün-Weiß Rieder (12.) wollen den Anschluss zum oberen Tabellenmittelfeld herstellen, gleiches gilt für den Harsleber SV Germania (9.) im Heimspiel gegen Fortuna Halberstadt (7.).