Wernigerode (ige) l Zum Abschluss der Winterferien kamen die Kinder und Jugendlichen aus Wernigerode und Umgebung bei der Badeparty in der Wernigeröder Schwimmhalle noch einmal voll auf ihre Kosten.

Der Harzer Schwimmverein 2002, die Sportjugend im KreisSportBund Harz und die Badeanlagen der Stadt Wernigerode hatten alle Kids aus dem gesamten Landkreis Harz zur mittlerweile schon traditionellen Badeparty in den Winterferien eingeladen. Das Motto lautete "Südseespiele - von Fidschi nach Hawaii". Ein Riesengaudi gab es für die rund 100 Wasserratten im und unter Wasser sowie am Beckenrand.

Für großen Spaß sorgte das Wasserspielmobil mit Seestern, auch der Weiße Hai gab sein unblutiges Gastspiel. Ein Renner an diesem Nachmittag war der Zorbwasserball - einmal über das Wasser laufen im Ball war für viele ein tolles Erlebnis. Das Sport- und Spielmobil mit Spielekiste, Shuffle Board, Leiter Golf, der Spielkiste und Vier Gewinnt gehörte ebenso zum Programm, wie das Tauchen nach Schätzen und die Suche nach dem Super-Fisch "Kevin".

Die Aktionen nahmen kein Ende: Schätze bergen, Wassergymnastik mit Nudel, Wasserspritzen und Raufen, Schuppsen, Schmeißen, nach Herzenslust Singen und Springen oder einfach Gleiten mit den Buddy Jumpers übers Wasser und vieles mehr - die Badeparty bot Erlebnispädagogik und pure Abenteuer mit den Wasser- und Unterwasserwelten. Tolle Preise vom E-Center und MediMax rundeten den schönen Ferientag in der Wernigeröder Schwimmhalle ab, völlig geschafft traten die Mädchen und Jungen am späten Nachmittag den Heimweg an.

Das Team der Schwimmer vom HSV 2002 und die kleine Crew der Sportjugend Harz bedanken sich bei allen Helfern, Partnern und Sponsoren für die freundliche Unterstützung.