Wernigerode (ige) l Mit großem Erfolg haben die Kinder und Jugendlichen aus der Abteilung Cheerleading der Wernigerode Mountain Tigers bei den Landesmeisterschaften von Sachsen und Sachsen-Anhalt in Dresden abgeschnitten. In fünf Kategorien wurden die Harzer Cheerleader Landesmeister und erreichten somit die Qualifikation für die Deutsche Cheerleader Jugend Meisterschaft des CVD am 5. und 6. April in Lemgo.

Die Kitty Cats (Peewees) wurden in der Kategorie Peewee Cheer mit dem ersten Platz belohnt. In der "Cheer-Kategorie" wurden in zweieinhalb Minuten alle Elemente des Sports wie Spruch, Tanz, Sprünge, Bodenturnelemente sowie die Stunts und Pyramiden gezeigt. Dabei gab es nur eine Chance, die Jury vom eigenen Programm zu überzeugen.

Im Jugendbereich wurden aufgrund der hohen Zahl der Aktiven zwei Teams entsprechend ihres Alters gebildet. Die Fierce Cats U 14 traten in der Kategorie Junior AllGirl Cheer U 14 an und lösten durch die Teilnahme bei der Landesmeisterschaft das Ticket zur Deutschen Cheerleader Jugend Meisterschaft. Auch im Groupstunt fuhren sie als Landesmeister nach Hause. In dieser Kategorie zeigten die fünf Starterinnen der Fierce Cats binnen einer Minute die bekannten Hebe- figuren (Stunts).

Im Bereich Junior AllGirl Cheer U 17 wurde erstmals der Landesmeistertitel nach Wernigerode geholt. Mit großem Punktevorsprung wurden die Teams aus Halle und Magdeburg hinter sich gelassen. Ebenso hat sich der Groupstunt U 17 wie schon im vergangenen Jahr den Landesmeistertitel und damit auch die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft gesichert.

"Nach einer intensiven Vorbereitungszeit bedanken wir uns bei den Aktiven für das große Engagement, ihr Hobby so akribisch zu verfolgen, ständig an den neuen Herausforderungen zu wachsen und dabei den Spaß nicht zu verlieren. Man merkt, wie sie immer weiter als Einheit zusammenwachsen und sich gegenseitig helfen, motivieren und füreinander einstehen. Sie sind ein Team, eine Familie und wir sind sehr stolz auf das, was wir zusammen erreicht haben. Selbstverständlich danken wir auch den Eltern und allen anderen Helfern für die Unterstützung, der es bedarf, mit über 50 Mädchen eine Landesmeisterschaft zu bestreiten", stellte Trainerin Antje Droste fest.

Jetzt heißt es, weiter an den Programmen für die Deutsche Meisterschaft zu arbeiten, um im April Sachsen-Anhalt bestmöglich zu vertreten. Auch neue Mitglieder können die Teams bei der Meisterschaft begleiten. Für Interessenten wäre es der richtige Zeitpunkt, Mitglied in den Teams zu werden. Ein Probetraining für interessierte Mädchen und Jungen ist jederzeit zu den Trainingszeiten der entsprechenden Altersgruppe möglich.

Weitere Informationen unter www.tigers-cheerleader.de oder Facebook (www.facebook.com/MountainTigersCheerleader)