Fußball l Schwanebeck (ige) Mit dem Endrundenturnier der Ü 38-Senioren schließt der Kreisfachverband Fußball Harz die Hallenkreismeisterschaften im Bereich der Alt-Herren ab. Sechs Teams wetteifern am Sonntag ab 9.15 Uhr in Schwanebeck um den Titel.

Bei der sechsten Auflage sind mit dem Cupverteidiger VfB Germania Halberstadt, Blau-Weiß Schwanebeck und Eintracht Badersleben drei Teams dabei, die sich bereits im Vorjahr für die Endrunde qualifiziert hatten. Auch der FC Einheit Wernigerode und FSV Askania Ballenstedt hatten in den Jahren zuvor bereits in der Finalrunde gespielt. Einziger Neuling in der Endrunde sind die Oldies des TSV Zilly, die erstmals an einer Hallen-Kreismeisterschaft teilnehmen.

Nach den Ergebnissen der Vorrunde und der letzten Jahre geht der VfB Germania Halberstadt erneut als Favorit in die Finalrunde, die im Modus jeder gegen jeden gespielt wird. Auch der Sieger de Vorrundengruppe A, FC Einheit Wernigerode, sollte gute Aussichten auf eine Top-Platzierung haben. Das Starterfeld verspricht auch diesmal eine faire Endrunde auf sehr gutem Niveau.