Fußball l Magdeburg (bkr/hek) Nach dem Sieg beim MSV Börde haben die D-Junioren vom VfB Germania Halberstadt auch ihr Punktspiel beim TuS Magdeburg mit 8:1 siegreich gestalten können.

Bei den Halberstädtern machte Marcus Grund auf der rechten Seite viel Druck, war in der Anfangsphase kaum zu halten. In der 6. Minute sorgte Janne Hartmann mit einem direkt verwandelten Freistoß für das 0:1. Der Gast- geber fand nicht zu seinem Spiel, weil die Germanen in allen Belangen überlegen waren. So bauten Luke Ferdenus und Kevin Doci innerhalb von zwei Minuten den Vorsprung weiter aus und kurz vor der Pause folgte das 0:4 durch ein Eigentor der Platzherren.

Nach dem Wechsel verschoss der Gastgeber zunächst einen Strafstoß, während der VfB durch ein Tor von Finn Cernota weiter davonzog. Die Magdeburger konnten auf 1:5 verkürzen, mussten dann aber durch zwei Tore von Kevin Doci und einen Treffer von Richard Götting drei weitere Gegentreffer hinnehmen.

Bei diesem Ergebnis nahm der VfB Germania die drei Punkte aus der Landeshauptstadt mit.

VfB Germania Halberstadt: Przigode - Hartmann, Ferdenus, Hartleib, Wode, Götting, Grund, Cernota, Doci, Albat, Dannhauer.