Blankenburg (ige) l Das Senioren-Tennisteam der Herren 30+ vom SV Lok Blankenburg hat sich durch einen klaren 5:1-Erfolg gegen den TC Grün-Weiß Aschersleben den Staffelsieg in der Winterrunde erkämpft. Als Spitzenreiter der Landesliga Nord stehen die Blütenstädter damit im Endspiel um die Landesmeisterschaft.

Sebastian Beilecke, Stephan Sterzik und Sören Brauns setzten sich in den ersten drei Einzeln jeweils mit 2:0-Sätzen durch. Im vierten Einzel musste Tom Baldamus eine Zwei-Satz-Niederlage hinnehmen. In den Doppelpartien gingen die Lok-Duos Beilecke/Sterzik und Brauns/Baldamus siegreich vom Court und machten damit den glatten 5:1-Erfolg gegen den Tabellenzweiten und ärgsten Rivalen im Kampf um den Staffelsieg perfekt.

Mit einer makellosen Bilanz von 8:0-Punkten, 22:2-Spielen und 44:4-Sätzen sicherten die Herren um Sebastian Beilecke in souveräner Manier den ersten Platz der Landesliga Staffel Nord. Die Blankenburger blieben bei 6:0-Erfolgen gegen den TC Rotehorn Magdeburg und Biederitzer TC ohne Niederlage, auch gegen den TC Oschersleben und TC Grün-Weiß Aschersleben gab es jeweils klare 5:1-Siege. Mit jeweils vier Siegen im Einzel und im Doppel war der Hallen-Landesmeister der Herren 30+, Sebastian Beilecke, erfolgreichster Akteur der Winterrunde. Jeweils drei Einzel- und Doppelsiege erkämpfte Tobias Mahrholz. Die Teammitglieder Stephan Sterzik und Sören Brauns siegten jeweils zweimal in Einzel und Doppel. Weiterhin gehörten Christian Kluge, Tom Baldamus und Uwe Gruhn zur erfolgreichen Mannschaft. Mannschaftsführer Stephan Sterzik lobte den Einsatz aller Spieler. "Im Endspiel gegen den Süd-Staffelsieger Hallescher TC Peißnitz am 22. März werden wir mit voller Kapelle antreten, wir wollen den Landeshallenmeistertitel erringen", so Sterzik.

SV Lok: Sebastian Beilecke (1,5), Stephan Sterzik (1,5), Sören Brauns (1,5), Tom Baldamus (0,5).

Die Damen 40+ des SV Lok Blankenburg mussten dagegen im vorletzten Saisonspiel eine klare Niederlage hinnehmen. Nach einem 3:3 im Hinspiel unterlagen die Lok-Damen dem neuen Hallen-Landesmeister TC Rot-Weiß Dessau mit 0:6.

SV Lok Blankenburg: Christiane Köppke, Helga Boer, Beate Jäschke, Elke Thomas.