Tischtennis l Wernigerode (hbu) Der HTTC 09 Wernigerode feiert mit dem Oberliga-Aufstieg seiner ersten Herrenmannschaft den größten Erfolg in seiner noch jungen Vereinsgeschichte. Durch den souveränen 12:3-Sieg gegen den Schönebecker SV und die gleichzeitige Niederlage des Verfolgers MSV Hettstedt am zurückliegenden Spieltag ist den Harzern der Aufstieg in die nach Einführung der 3. Bundesliga fünfthöchste Spielklasse des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) nicht mehr zu nehmen. Bei noch zwei ausstehenden Partien beträgt der Vorsprung zum MSV Hettstedt sechs Punkte. Mit einer konstant starken Leistung konnte der erste HTTC-Sechser die gesamte Saison die höchste Spielklasse Sachsen-Anhalts dominieren und hat sich verdient die Meisterschaft in der Verbandsliga gesichert.

Mit Beginn des Spieljahres 2014/15 trifft der HTTC 09 Wernigerode in der Oberliga, Staffel Mitte, auf Mannschaften aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.