Zum 33. Mal veranstaltet der Brockenlaufverein Ilsenburg in diesem Jahr seinen beliebten Oster-Ilsetallauf. Die Zahl der Meldungen verspricht auch diesmal eine zahlenmäßig und qualitativ gut besetzte Konkurrenz.

Ilsenburg l Nach dem legendären Tiefschnee-Lauf im letzten Jahr, der bei allen Läufern einen tollen Anklang gefunden hat und immer noch anerkennende Bemerkungen von Teilnehmern nach sich zieht, wird die 33. Auflage am morgigen Sonnabend wieder unverkürzt und bei normalen Streckenverhältnissen durchgeführt. Drei Läufe stehen traditionell im Angebot: die beiden Hauptstrecken über 8,7 und 16,5 Kilometer und der 1,7-km-Nachwuchslauf.

Für die Hauptstrecken, die um 10 Uhr gestartet werden, haben sich wieder zahlreiche "alte Bekannte" in die Meldeliste eingetragen, darunter die starke Riege des Gastgebervereins BLV Ilsenburg um Eike Eyermann, Frank Reinecke und Dr. Steven Lambeck. Dazu werden bei den Nachmeldern noch einige starke Konkurrenten erwartet. Als Vorjahressieger gehen auf dem langen Kanten Thomas Kühlmann (NSV Wernigerode) und die Potsdamerin Diana Lehmann ins Rennen, den 8,7-km-Lauf gewannen die beiden Harz-Gebirgsläufer Enrico Dietrich und Yvonne Brandecker. Beim Kinderlauf, der zehn Minuten später gestartet wird, nimmt die im letzten Jahr gegründete Trainingsgruppe des Skiclubs Ilsenburg teil. Für die neuformierte Mannschaft ist es der erste offizielle Wettkampf.

Hinsichtlich der Organisation gab der BLV Ilsenburg bekannt, dass die Startunterlagen für alle Teilnehmer wegen der Bauarbeiten im Rathaus diesmal aus Marktständen auf dem Marktplatz ausgegeben werden. Für das Organisations- und Rechenbüro stellt das Landhaus "Zu den Rothen Forellen" einen Beratungsraum in der Remise zur Verfügung. Hierfür bedankt sich der Brockenlaufverein im Voraus ganz herzlich. "Ein Dankeschön geht auch an die Stadt Ilsenburg mit dem Bauhof für die Auf- und Abbauten auf dem Markt, die Feuerwehr, das Rote Kreuz und alle Freiwilligen und Freunde des Vereins, die den Lauf unterstützen", so Vorstandsmitglied Frank Reinecke im Namen des BLV Ilsenburg.

Zum Meldeschluss am letzten Freitag hatten bereits 201 Starter für den Oster-Ilsetallauf gemeldet, die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr (259) dürfte in Anbetracht der Wetterprognose übertroffen werden. Kurzentschlossene haben wie immer die Möglichkeit, bis 9 Uhr für allen drei Strecken nachzumelden.

Weitere Informationen unter www.brockenlauf.de.