Halberstadt (bkr) l Beim diesjährigen Marathon in Wien, der Hauptstadt Österreichs, waren 42 000 Teilnehmer am Start des Halbmarathons und des Marathons. Unter den Startern befand sich auch Jens Schlottag vom MSV Eintracht Halberstadt, der sich für den Marathon entschieden hatte.

Das Wetter war ideal für einen Marathon, obwohl es dann während des Laufes leicht zu regnen begann. Die Strecke führte unter anderem vorbei an der Oper und einigen historischen Gebäuden aus der Kaiserzeit und anschließend zum Schloss Schönbrunn. Von dort aus ging es zum Heldenplatz, wo die Halbmarathonläufer ihr Ziel erreichten. Für die Marathonläufer ging es weiter durch die City zum Stadion und durch einen weiteren Park und schließlich die letzten vier Kilometer durch die Innenstadt zum Ziel auf dem Heldenplatz. Die Stimmung war entlang der Strecke fantastisch. Jens Schlottag legte die Marathon-strecke in 3:20:03 Stunden zurück und belegte damit in seiner Altersklasse M40 Platz 192 (Gesamt 899.).