Mit zwei WM-Kämpfen ist die erste Großveranstaltung der Profight Sports und Klaus Haberland, Promoter vom Boxcamp Halberstadt, in Halberstadt über die Bühne gegangen. Anfang Juli steht bereits der nächste internationale Titelkampf auf dem Programm.

Halberstadt (bkr/pgs) l Gleich um zwei WM-Titel der World Boxing Union wurde am vergangenen Sonnabend im Gästehaus Spiegelsberg in Halberstadt gekämpft. Predrag Kovacevic eroberte sich dabei mit einem Sieg durch TKO in Runde 3 über den Deutschen Omar Siala den Titel im Halbmittelgewicht. Der im Schweizer Boxstall Profight Sports trainierende Serbe belegte damit einmal mehr seine Fortschritte. Den zweiten WM-Titel holte sich der Schwergewichtler Ratko Draskovic aus Montenegro mit einem K.o.-Sieg in der zweiten Runde über Peter Hegyes aus Ungarn.

In zwei weiteren Profikämpfen stand der talentierte Boxnachwuchs im Ring. Supermittelgewichtler Moritz Stahl vom SES-Stall in Magdeburg machte mit Josef Krivka aus Tschechien kurzen Prozess und beendete seinen Arbeitstag durch K.o. in der ersten Runde. Dennis Dauti von Profight Sports besiegte den starken Ungarn Mladen Zivkov im Halbweltergewicht über vier Runden nach Punkten.

Im Vorprogramm der Kämpfe standen auch mehrere Halberstädter Amateure im Ring. Attila Friedrich vom Boxcamp Halberstadt trennte sich mit einem Unentschieden von Danny Schmidt (PSV Dessau). Mit dem gleichen Urteil endete auch das reine Halberstädter Duell zwischen Vincent Kuhlmann und Marvin Lieberahm. Einen Sieg konnte dagegen Sebastian Däther gegen Miguel Brühl aus Osnabrück feiern. Es gab auch noch zwei Kämpfe für Gäste aus der Schweiz. Ramadan Hiseni von Profight Sports boxte gegen Ramadan Haji (Dessau) unentschieden und sein Profight-Stallkollege Haxhi Duraj besiegte den deutschen Meister der GBA, Steve Emmer, durch TKO in der ersten Runde.

Die Veranstaltung führte Dr. Andreas Günther, der auch Markus Beyer, ein ehemaliger deutscher Profi-Boxer und Ex-WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht, SES Promotor Ulf Steinforth und Enrico Richter aus Gera, Vizeweltmeister (1986) und Europameister (1987) der Amateurboxer im Halbmittelgwicht, als Ehrengäste begrüßen konnte. Günther leitete auch die Versteigerung des Mammuthandschuhs mit den Unterschriften einiger Weltmeister und von Trainer Ulli Wegner. Immerhin kamen 450 Euro zusammen, und Mike Kraft ist nun glücklicher Besitzer des Handschuhs.

Der nächste Paukenschlag wartet am 5. Juli

Bei dem gut besuchten Anlass im Gästehaus Spiegelsberge wollen es Tino Groth von Profight Sports und Klaus Haberland vom Boxcamp Halberstadt nicht bewenden lassen. Bereits in wenigen Wochen steht ein Leckerbissen von internationaler Dimension auf dem Programm. Der Supermittelgewichtler Jürgen Doberstein aus dem Saarland greift am 5. Juli in der Mehrzweckhalle Harsleben nach dem Internationalen Titel des großen Boxverbandes WBO. Damit wollen Groth und Haberland der deutschen Nummer Drei, hinter Arthur Abraham und Robert Stieglitz, den Weg zu einem Weltmeisterschaftskampf gegen einen der beiden Stars ebnen. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch Neuprofi Marvin Uhrhahn vom Boxcamp Halberstadt sein Debüt geben. Weitere Amateure aus dem Boxcams Halberstadt, unter anderem Sebastian Däter, Attila Friedrich, Marvin Lieberam und Tobias Däter werden im Vorprogramm ihr Können zeigen.

 

Bilder