Halberstadt (fbo) l Bei sommerlichen Temperaturen wurde vor einigen Tagen die dritte Auflage des Elm Super Trails durchgeführt. Start und Ziel befanden sich auf der Burg Warberg im Landkreis Helmstedt. Verschiedene Streckenlängen über 3,5 km, 25 km und 72 km standen zur Auswahl.

Die Langstrecke hatten sich 58 Teilnehmer (davon sieben Frauen, 51 Männer) vorgenommen. Unter ihnen war auch Jörg Zimmermann aus Halberstadt.

Nach dem Start ging es zunächst zur Schunterquelle und weiter nach Königslutter. Es folgten Erkerode, Eilumer Horn, Schöppenstedt, das Watzumer Häuschen, Schöningen und wieder die Burg Warberg. Zimmermann: "Die Strecke war sehr abwechslungsreich und bot immer wieder schöne Aussichten auf das Umland." Der größte Teil wurde auf Schotterpassagen gelaufen. Dazu kamen 20 Prozent Asphalt und 20 Prozent Trampelpfade. Insgesamt war ein Höhenunterschied von 1 130 Metern zu überwinden. An 13 Verpflegungsständen konnten sich die Läuferinnen und Läufer stärken. Jörg Zimmermann lief als 37. Mann nach 8:55 h im Ziel ein. In der Altersklasse 45 bedeutete das Platz neun.