Jugendfußball l Wernigerode (ige) Die C-Junioren des FC Einheit Wernigerode haben ihr letztes Heimspiel der Landesliga-Saison gegen den Spitzenreiter Empor Blau-Weiß Wanzleben unglücklich mit 1:3 verloren.

Die erste Halbzeit war von den Spielanteilen ausgeglichen, allerdings lagen die besseren Torchancen auf Seiten von Wanzleben. Torwart Lukas Strutz kratzte einen Ball von der Linie, bei der nächsten Chancen rettete Adrian Thiel für seinen geschlagenen Keeper. Einheit hatte durch Vincent Minkner seine größte Chance, doch Wanzlebens Keeper parierte glänzend. Kurz nach Wiederanpfiff gingen die Gäste in Führung, Marvin Carl traf aus stark abseitsverdächtiger Position. Zehn Minuten später profitierte auch der FC Einheit von einer nicht geahndeten Abseitsstellung, Anton Mittag glich zum 1:1 aus. Danach hatten die Hasseröder ein klares Übergewicht, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Stattdessen ging der Spitzenreiter nach einer Kette von Abwehrfehlern erneut in Führung (58.). Als der FC Einheit auf den Ausgleich drängte, machte Jamie Horn nach einem Konter alles klar. Zuvor hatte Nicolas Perplies den Toptorjäger der Landesliga-Staffel mit einer starken Leistung abgemeldet.

Einheit Wernigerode: Strutz (60. Zimmermann) - Perplies, Niehoff, Thiel, Festerling, Böhme (60. Kascha), Ramme, Kunth (40. Mittag), Sölle, Minkner, Dannhauer;

Torfolge: 0:1 Marvin Carl (34.), 1:1 Anton Mittag (55.), 1:2 Nick Neugebauer (58.), 1:3 Jaime Horn (64.); Schiedsrichter: Helmut Berkmann (Rohrsheim).