Wernigerode (ige) l Mit der tollen Bilanz von sechs deutlichen Siegen hat sich das neuformierte Tennisteam der Herren 50+ des TC Wernigerode den Staffelsieg in der Bereichsliga Harz gesichert. Die Mannschaft um Ronny Schwind machte damit den direkten Aufstieg in die Landesliga als zweithöchste Spielklasse Sachsen-Anhalts perfekt.

Zum Saisonabschluss empfingen die Wernigeröder den TC Wallhausen auf heimischer Anlage in der Tiergartenstraße. Wie schon in den Punktspielen zuvor, wurde auch in dieser Begegnung der Grundstein zum Sieg bereits in den Einzelpartien gelegt. Heiko Brast, Bodo Kirchner, Dieter Schramm und Klaus Hlavaty sicherten mit glatten Zwei-Satz-Siegen die ersten vier Punkte für ihre Farben. Und auch im ersten Doppel blieben die Gäste aus Wallhausen beim 2:6, 2:6 gegen die Formation Brast/Kirchner chancenlos. Im letzten Doppelmatch überließen Michael Wichmann und Thomas Seidel den Gästen durch eine knappe Drei-Satz-Niederlage (7:6, 3:6, 5:7) einen Ehrenpunkt.

Mit dem 5:1-Erfolg schlossen die Wernigeröder ihre erfolgreiche Saison mit 12:0-Punkten ab, lediglich sechs der insgesamt 36 Einzel- und Doppelspiele gingen verloren.