Ilsenburg (ige) l Als Höhepunkt der Saisonvorbereitung ist der FSV Grün-Weiß Ilsenburg am nächsten Wochenende Gastgeber für den Harz-Energie-Cup. Mit dem TuSpo Petershütte (Landesliga), TSG Bad Harzburg (Bezirksliga) und Germania Wernigerode (Harzoberliga) erwartet die Zuschauer im Eichholz ein interessantes Feld.

Der Startschuss erfolgt am Freitag, 25. Juli, mit den beiden Halbfinalspielen. Die TSG Bad Harzburg und Germania Wernigerode machen um 17.30 Uhr den Anfang, im Anschluss stehen sich TuSpo Petershütte und der Gastgeber FSV Ilsenburg gegenüber. Die beiden Verlierer treffen am Sonntag ab 14 Uhr im Spiel um Platz drei aufeinander, das Endspiel beginnt um 16 Uhr. Ein Hüttenfest am Sonnabend, 26. Juli, in das auch ein Kinderfest für die Nachwuchsabteilung des FSV Grün-Weiß integriert ist, rundet das abwechslungsreiche Wochenende im Ilsenburger Eichholz ab.

Nach drei Trainingswochen landeten die Grün-Weißen am Sonnabend im ersten Testspiel beim Harzligisten VfB `67 Blankenburg einen 13:0-Kantersieg. Mit dabei waren auch mehrere Probespieler, die den FSV Grün-Weiß zur neuen Landesklasse-Saison verstärken sollen. Die Tore erzielten Martin Salajka (6., 73.), Marcel Bräunel (15., 23.), Jan Hornik (18., 40. ,48. ,49.), Tommy Berndt (34., 76.), Marcel Reuß (54., 67.) und ein VfB-Akteur per Eigentor (9.).