Elbingerode (ige) l Mit einigen Problemen ist die Harzliga-Mannschaft des TuS Elbingerode in die Saisonvorbereitung gestartet. Urlaub, Krankheit und Verletzungen gestalteten das Training alles andere als gewünscht. Dies schlug sich auch in den ersten Testspielen nieder. Im Duell mit dem Harzoberligisten Grün-Weiß Hasselfelde unterlag die TuS-Elf mit 0:7. Die knapp 50 Zuschauer sahen eine überlegene Gästeelf, die ab der zehnten Minute durch Tore von Robert Schulz, Nico Rißmann (2) und Fabian Reinsdorf eine 4:0-Pausenführung heraus schoss. Im zweiten Abschnitt legten Sven Rittweger, erneut Rißmann und Christoph Schulz zum klaren Hasselfelder Sieg nach.

Zwei Tage später bekamen die Zuschauer ein munteres Spiel gegen den Harzoberliga-Aufsteiger Blankenburger FV II geboten. Beide Teams agierten sehr offensivfreudig, den Führungstreffer der Gäste durch Michael Bernhardt (31.) glich Alexander Niedzielski nach gutem Solo noch vor der Pause aus (39.). Zwei Abwehrfehler besiegelten die erneute Niederlage der TuS-Elf, Patrick Falkenhagen und Steffen Hampel trafen zum 3:1-Erfolg der BFV-Reserve.