Braunlage (bkr) l Eine gute Nachricht gibt es für alle Wanderfreunde in der Harzregion. Die Wanderkonzeption für Braunlage und Hohegeiß wurde pünktlich zum Deutschen Wandertag umgesetzt und die neue Broschüre "Wanderem-pfehlungen - 10 Wandertouren um Braunlage Hohegeiß" ist erschienen.

In enger Zusammenarbeit mit den Harzklub-Zweigvereinen Braunlage und Hohegeiß, dem niedersächsischem Forstamt Lauterberg, dem Nationalpark Harz, der IG Wurmberg und der Braunlage Tourismus GmbH sowie mit der Unterstützung des Marketingbeirates wurden zehn zielgruppenspezifische Wandertouren um Braunlage und Hohegeiß entwickelt. Jede dieser Rundwanderwege wird in der neuen 24-seitigen Broschüre mit Übersichtskarte, Höhen- profil, einer ausführlichen Beschreibung, Tipps für einen erlebnisreichen Tag und dem direkten Link über einen QR-Code zum Harz-Tourenportal für den Wanderinteressierten anschaulich dargestellt.

Ob für Familien, den sport- lichen, historisch interessierten, den Ruhe suchenden oder den naturverbundenen Wanderer - für jeden ist die passende Tour dabei. Mit einer Streckenlänge von 3,9 Kilometern führt die kürzeste Tour 1 nordwestlich von Hohegeiß durch die Fichtenwälder des Ebersberges, die ideal für den Ruhe suchenden Wanderer geeignet ist. Mitten in Braunlage, vom Heinrich-Jasper-Platz, startet die Tour 6 mit einer Strecke von 15,1 Kilometern und imposanten Ausblicken ins roman- tische Odertal. Sie ist damit die längste Tour und für sportliche Wanderer, aber mit einer Alternativroute für Familien geeignet. Jede der zehn Wandertouren ist in der Fläche mit den entsprechenden Symbolen ausgeschildert, so dass damit eine hervorragende Orientierung für die Wanderer gegeben ist.

Die Broschüre ist in der Tourist-Information Braunlage sowie in Hohegeiß erhältlich. Alle Touren sind zudem mit ausführlicher Beschreibung und dem Link zum Harz-Tourenportal online auf www.braunlage.de zu finden. Außerdem ist die Broschüre auch als Download verfügbar.