Im ersten Punktspiel der Saison 2014/2015 hat die Männermannschaft des HT 1861 Halberstadt am Sonnabend gegen die TSG Calbe II gewonnen. Die Mannschaft um das neue Trainergespann Olaf Feldheim und Sven Walther siegte verdient mit 31:28.

Halberstadt (fbo) l Das erste Saisontor für die Halberstädter und zugleich die 1:0-Führung erzielte Christian Dörge, der am Sonnabend insgesamt elf Treffer erzielte. Von Beginn an arbeitete die gut eingestellte HT-Abwehr sehr konzentriert. Unterstützt wurde sie von Thomas Reuner im Tor, der eine sehr gute Leistung zeigte. Aus einer kompakten Abwehr spielten die HT-Männer druckvoll im Positionsspiel und erarbeiteten sich gute Wurfmöglichkeiten. Bis zur 20. Minute konnten sich die Halberstädter auf 10:6 absetzen.

Erstmals für den HT 1861 spielte Jan Krause, dem mit vier Treffern ein guter Einstieg gelang. Mit einer sicheren 5- Tore Führung ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit agierten die Vorharzer, als Antwort auf die offensivere Abwehr der Gäste, mit zwei Kreisläufern im Angriff. Diese Umstellung zeigte Wirkung. Bastian Liebscher und Christopher Hamann sperrten entweder die Rückraumspieler Christian Dörge und Matthias Stober frei oder waren selbst vom Kreis erfolgreich. Zusammen erzielten sie neun Tore.

In der Schlussviertelstunde wechselte der HT-Trainer auch den Nachwuchs ein, um ihm Spielpraxis zu geben. Sie zeigten eine engagierte Leistung, dennoch nutzten die Gäste Fehlwürfe, um den Rückstand zu verkürzen, ohne das der HT-Sieg ernsthaft gefährdet wurde.

Nach dem Spiel freute sich Trainer Olaf Feldheim: "Es ist uns heute als Mannschaft gelungen, die Leistungen der Vorbereitung im Wettkampf abzurufen. Mit der Abwehr bin ich zufrieden, vor allem Thomas Reuner im Tor hat absolut überzeugt. Auch das Tempospiel war in Ordnung. Steigern wollen wir uns noch bei der Chancenverwertung und natürlich im Zusammenspiel im Angriff. Bei zahlreichen Veränderungen im Kader brauchen wir hier aber noch ein wenig Geduld. Nächste Woche spielen wir in Aschersleben. Auf das Spiel müssen wir uns konzentriert vorbereiten".

HT 1861 Halberstadt: Reuner, Pesenecker - Dörge (11), Krause (4), Kahle (2), Hamann (5), Fröhlich (2), Stober (2), Herrmann (1), Liebscher (4), Schwarz, Heiß, Wolff, Niebuhr.