Fußball l Halberstadt (bkr) Am Sonnabend war die Spg. Bitterfeld/Wolfen zu Gast bei den C-Junioren vom VfB Germania Halberstadt. Auf dem Hauptplatz im Friedensstadion hatten die jungen Germanen für dieses Verbandsliga-Punktspiel die besten Bedingungen bei schönstem Wetter.

Nach dem 7:1-Auswärtssieg am vergangenen Wochenende wollten die Halberstädter nun auch zu Hause ihr Können demonstrieren. Sie zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung und gingen schon in der 2. Minute durch Marvin Schulz mit 1:0 in Führung. Durch ein Doppelpack von Rouven Blecker stand es nach sieben Minuten bereits 3:0. Da der Gegner viele Räume anbot und nur geringe Gegenwehr zeigte, konnte Blecker bis zur Pause noch auf 4:0 erhöhen.

Auch nach der Pause spielten die Germanen konzentriert und nutzten ihre Möglichkeiten, um die Führung weiter auszubauen. Bis zum Abpfiff schossen die Germanen weitere sieben Tore, die von Marvin Schulz (46., 66. 74.), Wesley Hähre (48., 80.), Lukas Seelhorst (50.) und Rouven Blecker (69.) erzielt wurden.

VfB Germania Halberstadt: Klötzer - Köhler (55. Frye), Kahmann, Feldmer, Hähre, Goksch, Schulz, Blecker, Meißner, Seelhorst, Becker (61. Müller).