Halberstadt (bkr) l Die A-Junioren vom VfB Germania Halberstadt haben in der Regionalliga ihr Heimspiel gegen den SV Babelsberg 03 mit 1:3 verloren.

Wenn der gastgebende Tabellenvorletzte den Letzten aus Babelsberg empfängt, geht es um sehr viel. Deshalb hatten sich die Germanen am Sonnabend im Friedensstadion trotz einiger Ausfälle einiges vorgenommen. Doch in der Anfangsphase übernahmen die Gäste das Kommando und setzten die Germanen unter Druck. Vor allem über die rechte Seite waren sie immer wieder gefährlich und in der 6-Minute musste VfB-Keeper Nico Becker sein ganzes Können aufbieten. Die Germanen kamen nur sporadisch vor das SVB-Tor. Viele zu schnelle Ballverluste führten dazu, dass die VfB-Abwehr um Mark Schröder und Felix Kanter Schwerstarbeit leisten musste. Kurz vor der Pause schlugen die Babelsberger dann zu und erzielten das 0:1 (44.).

Nach der Halbzeitansprache der VfB-Trainer kamen die Halberstädter mit mehr Elan aus der Kabine, doch die Gäste nutzten einen Ballverlust der Germanen zum 0:2 (50.). Die Platzherren ließen sich jedoch nicht hängen, vor allem der agile B-Junior Ruwen Blecker machte viel Druck. Nach einer Großchance des SVB (55.), die Torhüter Becker vereitelte, erkämpfte sich Blecker 20 Meter vor dem Tor den Ball und spielte zu Gruhle, der mit einem abgefälschten Schuss auf 1:2 verkürzte. Nun wollten die Germanen auch den Ausgleich, stattdessen erhöhten die cleveren Babelsberger auf 1:3 (85.).

VfB Germania Halberstadt: Becker - Kasten, Schröder, Kanter( Biewend), Felgentreff, Wegner ( Krämer) ( Seelhorst), Krause, Krumnow, Roggenbuck, Blecker( Reichert), Gruhle.