Fußball l Blankenburg (ige) Eine 0:2-Niederlage haben die A-Junioren des Blankenburger FV im Verbandsliga-Punktspiel beim zuvor punktgleichen Magdeburger SV Börde hinnehmen müssen.

Mit dem Kunstrasenplatz, der bewässert werden muss, hatte die BFV-Elf große Probleme. Die Blau-Weißen hatten überhaupt keinen Stand, die Spieler liefen fast wie auf einer Eisfläche. Da die Pässe im Spielaufbau einfach nicht an ankamen, hatte der Gegner leichtes Spiel. Der Magdeburger SV Börde ließ den Ball gut laufen und konterte die Blankenburger immer wieder aus. So gerieten die Gäste schon nach drei Minuten durch den Treffer von Erik Baumert ins Hintertreffen.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erspielten sich auch die Harzer zwei gute Möglichkeiten, die aber überhastet abgeschlossen wurden. Über weite Strecken wurden die Angriffe nicht konzentriert ausgespielt, immer wieder blieb der BFV in der gegnerischen Abwehr hängen. Aus einer dieser Situationen entstand schließlich auch das vorentscheidende 2:0, als die Magdeburger schnell in die Spitze spielten und Stürmer Dominik Banse den Blankenburger Keeper Danny Geuer mit einem Lupfer überwand (16.).

In der zweiten Halbzeit wollten die Gäste druckvoller und offensiver agieren, dies gelang aber nur selten. Entweder blieben die Torschüsse in der gegnerischen Abwehr hängen oder verfehlten das Börde-Gehäuse. Die Gastgeber kamen ihrerseits immer wieder zu gefährlichen Konterangrifffen, die jedoch leichtfertig vergeben. Am Ende waren die Blankenburger mit der 0:2-Niederlage noch sehr gut bedient.

Blankenburger FV: Geuer - Reinhardt, Kaye, Schrader, Flachkamp, Reddig, Rubrecht, Krause, Armes, Duckeck, Gaßmann (Eckert).

Torfolge: 1:0 Erik Baumert (3.), 2:0 Dominik Banse (16.).