Derenburg (ige) l Der SV Eintracht Derenburg hat in der Fußball-Harzoberliga nach drei Niederlagen in Serie wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden. Im heimischen Rehtal besiegte das Team von Trainer Tobias Burkhardt das Spitzenteam vom SV Fortuna Halberstadt mit 3:0.

Die gut 80 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein Spiel mit wenigen guten Szenen. Auf Seiten der Eintracht kamen lediglich Tobias Abel und Nico Hillen mit Distanzschüssen zu Torabschlüssen, die aber ungefährlich blieben. Kurz vor dem Seitenwechsel hätte Maik Günther die Fortunen in Führung bringen können, seinen Linksschuss parierte Eintracht-Keeper Philipp Kleinau glänzend.

In der zweiten Halbzeit wurde Derenburg stärker und ging in der 57. Minute mit 1:0 in Führung. Tobias Abel spielte mit einem mustergültigen Pass Sven Hillen frei, der überlegt einschob. Nur vier Minuten später erzielte Kapitän Dominik Becker per Freistoß das 2:0. Halberstadts Offensive war an diesem Tag zu harmlos und konnte sich nur eine nennenswerte Chance in der zweiten Halbzeit erarbeiten. Ein Schuss aus acht Metern fand jedoch nicht den Weg ins Tor. Die Entscheidung fiel dann in der 78. Minute, als der eingewechselte Markus Bodenstedt eine tolle Flanke von Ronny Glage per Kopfball zum 3:0 im Fortuna-Gehäuse versenkte.

Torfolge: 1:0 Sven Hillen (57.), 2:0 Dominik Becker (61.), 3:0 Markus Bodenstedt (78.); Schiedsrichter: Detlef Schneider (Friedrichsbrunn); Zuschauer: 80.