Rennrodeln l Blankenburg (ige) Die Jubiläen beim Rodelclub Blankenburg reißen nicht ab. Wenige Tage nach den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Vereinsbestehen steigt dieses Wochenende die 20. Auflage des Raubgrafenpokals. Der Wettkampf findet wie gewohnt auf der Bob- und Rodelbahn im hochsauerländischen Winterberg statt und ist nach dem Rennen in Altenberg vor 14 Tagen die zweite Veranstaltung der Breitensportserie des Bob- und Schlittenverbandes Deutschland. Auf den vier Rennrodel- und Bobbahnen in Deutschland (Winterberg, Oberhof, Altenberg und Königssee) wetteifern Breitensportler nach einem Punktsystem um den Gesamtsieg.

Der Blankenburger Raubgrafenpokal wird vom Rodelclub traditionell in Winterberg ausgerichtet. In diesem Jahr haben sich 30 Rodler aus elf Vereinen aus Tschechien und Deutschland in die Startlisten eingetragen. Der Rodelclub Blankenburg erwartet einen spannenden und hochkarätigen Jubiläums-Wettkampf, bei dem auch die Harzer Rennrodler ein Wörtchen bei der Vergabe der Siegerurkunden mitreden wollen. Das Training findet Sonnabend ab 13 Uhr statt, der Wettkampf beginnt Sonntag um 9 Uhr.