Halberstadt (fbo) l Im Rahmen des diesjährigen Hauptausschusses des KSB Harz am Montag im Audimax der Hochschule Harz, bei dem der KSB Rechenschaft über das vergangene Sportjahr abgelegt hat, wurden einige verdienstvolle Sportfreundinnen und Sportfreunde geehrt.

Die Ehrung wurde durch Henning Rühe und Detlef Brozio (KSB Präsidium) vorgenommen. Geehrt wurden mit der LandesSportBund-Medaille in Bronze Jutta Arndt und Sven Haak (beide SV Fortschritt Veckenstedt). Die LSB-Plakette in Silber gab es für Barbara Kaufer (TSG GutsMuths Quedlinburg), Monika Bollmann sowie Heidrun Tenor (beide SV Fortschritt Veckenstedt). Die KSB-Ehrenmedaille bekamen Eva-Maria Tarnow (TSG GutsMuths Quedlinburg) und Christian Mühl (SV Empor Dedeleben) verliehen.

Zum Ehrenmitglied des KSB Harz wurde Jochen Pegelow vom VfB Germania Halberstadt durch Beschluss des Hauptausschusses berufen. In der Laudatio hieß es dazu: Jochen Pegelow hat über viele Jahre als Geschäftsführer des KSB Halberstadt den Sport im Bereich Halberstadt maßgeblich mitgestaltet. Sein hohes Engagement für den Sport, seine fachlich fundierten Kenntnisse, sowie seine überlegte und ruhige Art haben ihn zu einem gefragten Partner vieler ehrenamtlich Engagierter in den Halberstädter Sportvereinen gemacht. Seit seinem Übergang in den Ruhestand hat er sich als Kampfrichter und als Organisator bei vielen sportlichen Veranstaltungen im Harzkreis weiterhin eingebracht. Seinen großen Erfahrungsschatz stellt er dem KSB Harz immer noch mit seiner Mitarbeit in der Ehrungskommission des KSB Harz zur Verfügung.