Jugendfußball l Blankenburg (ige) Eine 0:3-Niederlage haben die B-Junioren des Blankenburger FV im vorletzten Hinrundenspiel der Landesliga beim VfB Ottersleben kassiert.

Vielleicht lag es an der ungewöhnlichen Anstoßzeit von 13 Uhr, dass die BFV-Kicker kalt erwischt wurden. Der Sekundenzeiger hatte noch keine Runde zurückgelegt, da musste Keeper Manfred Mensch nach einem platzierten Schuss von Jaime Salewski schon das erste Mal hinter sich greifen. Vom frühen Gegentor wachgerüttelt, lieferten die Blütenstädter in der Folge eine spielerisch gute Leistung ab, ließ aber die sich bietenden Chancen durch Christopher Witticke, Fabian Both und Kevin Engelke ungenutzt. Mit Zuversicht gingen die Blankenburger in die zweite Halbzeit, hier lief aber kaum noch etwas zusammen. Dies nutzte der VfB Ottersleben, um durch Luca Klimm das vorentscheidende 2:0 nachzulegen (58.). Vielleicht wäre der BFV noch einmmal ins Spiel zurück gekommen, wenn der tadellos leitende Referee Stefan Magnus ( Magdeburg ) nach einem Foul des VfB-Keepers Domenic Lerche an Christopher Witticke auf Strafstoß entschieden hätte (72.). Witticke musste nach der Aktion verletzt ausgewechselt und zur Abklärung ins Krankenhaus gefahren werden. Stattdessen sorgte Vincent Willenius in der Schlussminute mit dem Treffer zum 3:0 für den endgültigen K.o.

Blankenburger FV: Mensch - Aderhold (68. Schröder), Reitmann, Both, K. Engelke, Baumgartl (55. Hagner), Preißler, Reinboth, Witticke (72. Baumgartl), Helmdag, Jasper.