Wernigerode (hbu) l Der TTC Ilsenburg hat die Hinrunde mit Siegen gegen den HTTC Wernigerode III und den TTV Wimmelburg auf dem dritten Tabellenplatz beendet.

HTTC Wernigerode III - TTC Ilsenburg 5:10. Die Hausherren mussten ihren Gästen zunächst beide Doppel überlassen und kamen nur im dritten Doppel zum Erfolg.

Im ersten Einzeldurchgang geriet die HTTC-Dritte nach vier Niederlagen in Serie weiter in Rückstand und kam bis dahin nur durch den Sieg von Wolfgang Rabsch gegen Reinhard Duske zu einem Punkt.

Nachdem Ilsenburgs André Seelemann das Spitzenspiel gegen Mario Zerner für sich entschied, konnte Manfred Scholand mit seinem Sieg gegen Kay Brehsan die vorzeitige Spielentscheidung verhindern, bevor diese durch die Fünf-Satz-Niederlage von Alexander Lampe gegen Wolfgang Hamann besiegelt wurde.

HTTC Wernigerode III: Zerner, Scholand (1), Lampe (0,5), Klinge, Rabsch (2,5), M. Schrader (1).

TTC Ilsenburg: Seelemann (2,5), Brehsan (1,5), Hamann (2,5), Dibowski (2,5), Witteweg (1,5), Duske.

TTC Ilsenburg - TTV Wimmelburg 9:7. Die Gastgeber schufen sich durch zwei gewonnenen Doppeln eine gute Ausgangsposition, gerieten aber nach der 3:3-Punkteteilung im ersten Einzeldurchgang in Bedrängnis. André Seelemann verspielte im Spitzenspiel gegen Dallmann zunächst eine 2:0-Satz-Führung und verlor letztendlich im fünften Satz. Während Kay Brehsan, Wolfgang Hamann und Tobias Dibowski danach ihre Einzel siegreich gestalteten, gingen Dirk Witteweg und Reinhard Duske im unteren Paarkreuz abermals leer aus. Ein mühevoller Fünf-Satz-Sieg durch Brehsan/Hamann im Schlussdoppel rettete den Gastgebern das glückliche 9:7.

TTC Ilsenburg: Seelemann (1,5), Brehsan (2), Hamann (3), Dibowski (2,5), Witteweg, Duske.