Ilsenburg(ige) l Der HV Ilsenburg steckt weiter im Tabellenkeller der Verbandsliga Nord fest. Obwohl fast die gesamte Spielzeit in Führung liegend, zog die Kays-Sieben auch im Heimspiel gegen dem HV Solpke/Mieste mit 34:35 den Kürzeren und rutschte auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Die Hausherren erwischten einen super Start (3:0), die Gäste ließen sich aber nicht abschütteln. Beim 5:5 war der Ausgleich hergestellt. Das gleiche Szenario wiederholte sich Mitte der ersten Halbzeit, eine 10:7-Führung egalisierten die Altmärker zum 12:12. Mit den letzten beiden Treffern der ersten Halbzeit ging der HVI wieder mit 17:15 in Führung.

Auch nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, der HV Ilsenburg lag nach dem zwischenzeitlichen 18:18 über die gesamte Spielzeit hinweg knapp in Führung. Bis drei Minuten vor Schluss, als der Tabellenvierte nach langer Zeit wieder zum 32:32 ausglich und mit dem nächsten Tor das erste Mal überhaupt in Führung ging.

Die Schlussphase hatte dann wie schon beim letzten Heimspiel gegen den FSV Magdeburg Krimi-Charakter. Beim Stand von 34:34 kassierte Normen Müller seine dritte Zeitstrafe, sein hartnäckiges Reklamieren dürfte eine zusätzliche Sperre nach sich ziehen. Trotzdem hatte der HVI vom Siebenmeterpunkt die Chance zum Sieg, doch Chris Sadowski setzte den Heber auf die Latte. Im Gegenzug übernahm der HV Solpke/Mieste zum zweiten Mal die Führung - und dies reichte, um beide Punkte zu entführen.

"Es sind wieder die gleichen Fehler, wie im Spiel gegen den FSV Magdeburg. Wir haben 59 Minuten den Sieg in der Hand, vergeben ihn aber am Ende durch eigenes Verschulden. Am Ende hat aus meiner Sicht die Disziplin nicht gereicht, um beide Punkte zu holen. Wir wollten über 60 Minuten volle Konzentration aufbringen und absolute Disziplin zeigen, das haben wir nicht geschafft", so HVI-Trainer Martin Kays.

HV Ilsenburg: Homann, Gelinski - Sadowski (6/2), Eckardt (3), Müller (5), Dallmann (5/1), Brune (4), Kausch (7), Dörge (3), Bittner (1), Hoffmann, Schulze;

Zeitstrafen: HV Ilsenburg 9 + Rote Karte gegen Normen Müller (59., dritte Zeitstrafe) - HV Solpke/Mieste 6; Siebenmeter: HV Ilsenburg 5/3 - HV Solpke/Mieste 5/3.