Wernigerode (ybr/fbo) l Die Läufer des Harz-Gebirgslaufverein haben sich kürzlich erfolgreich am 7. Sarstedter Adventslauf beteiligt. Mit nur drei Teilnehmern angereist, kehrten sie dennoch mit drei Pokalen heim. Das herrliche Laufwetter lockte insgesamt 420 Teilnehmer in die niedersächsische Kleinstadt. Der flache Rundkurs durch die Altstadt sorgte zudem für schnelle Zeiten.

Den Auftakt der Veranstaltung machten rund 100 Kinder, die im Koxinel-Kinderlauf über 800 m starteten. HGL-Athletin Lea Brandecker ging von Beginn an nach vorn und wollte ihren Vorjahressieg verteidigen. Kurz vorm Ziel wurde die Zehnjährige von einer älteren Konkurrentin überspurtet, so dass am Ende der zweite Platz raus sprang. Auch in der Altersklasse U 12 (10/11) kam sie in 2:50 min auf den "Silberrang". Teamkollegin Amy Turk erreichte im 2,2 km langen Schülerlauf der Hildesheimer Zeitung die gleiche Platzierung. Die Elfjährige hatte vier Runden zu bewältigen und blieb der Führenden dicht auf den Fersen. In 8:50 min lief sie als Zweite mit nur 14 Sekunden Rückstand zur älteren Konkurrenz ins Ziel und belegte diesen Rang auch in der Altersklasse U 12.

Trainerin Yvonne Brandecker ging wie im Vorjahr im 5 km Mühle-Malzfeldt-Lauf an den Start und hatte diesmal deutlich stärkere Konkurrenz. Dennoch landete sie auf einem guten vierten Rang im Frauenklassement und wurde Dritte in der Altersklassenwertung W 30-40. Dabei lief die 38-Jährige mit 19:25 min exakt die gleiche Zeit wie im letzten Jahr. In diesem Rennen hatte der Veranstalter mit 202 Teilnehmern das größte Starterfeld zu verzeichnen.