Halberstadt (fbo) l Am Wochenende beginnt sowohl für die weibliche Jugend B, die Frauenmannschaft als auch die Männermannschaft des HT 1861 die Rückrunde der Handballsaison 2014/2015.

Das erste Spiel im Jahr 2015 bestreitet die weibliche Jugend B am heutigen Sonnabend zum Rückrundenauftakt in Schönebeck. Mit 8:4 Punkten stehen die HT-Mädchen punktgleich mit dem SV Oebisfelde 1895 aufgrund des direkten Vergleiches auf Platz drei. Im Kampf um Platz zwei ist ein Sieg am Wochenende Pflicht, wobei das Heimspiel nur knapp mit 17:15 gewonnen wurde.

Die Männermannschaft ist am Sonnabendabend in Calbe gefordert. Die Gastgeber stehen nach dem deutlichen 39:21-Heimspielsieg in der Vorwoche gegen den HV Ilsenburg II mit 14:10 Punkten auf Platz sechs der Bezirksliga. Das Hinspiel gewannen die HT- Männer zum Saisonauftakt mit 31:28. Dennoch warnt HT- Trainer Olaf Feldheim vor der Heimstärke der TSG II und weiß, dass ein Auswärtserfolg nur mit einer konzentrierten und engagierten Leistung über 60 Minuten machbar ist.

Die männliche Jugend D trifft nach dem Erfolg in der letzten Woche gegen Blankenburg heute auswärts auf Wacker Westeregeln. Das Hinspiel gewannen die HT-Jungen mit 20:19. Ebenfalls auswärts spielt die männliche Jugend E als Favorit bei der SG Stahl Blankenburg gegen eine noch sehr junge Mannschaft.

In zwei Heimspielen am morgigen Sonntag empfängt um 11.30 Uhr die männliche Jugend C die Jungen aus Westeregeln. Die Mannschaft mit Trainer Jens Porsch hat das Hinspiel nach einer guten ersten Halbzeit mit 27:40 verloren. Die HT-Jungen haben sich vorgenommen, dem Gegner am Sonntag alles abzuverlangen. Im Anschluss spielt die weibliche Jugend D um 12.45 Uhr gegen die TSG Calbe. Hier ist ein spannendes Spiel zu erwarten, verloren die HT-Mädchen in der Hinrunde in Calbe nur knapp mit 10:12.

Die Frauenmannschaft des HT 1861 reist am Sonntagnachmittag nach Magdeburg zum bislang ungeschlagenen Tabellenführer TuS 1860 Neustadt. Als klarer Außenseiter wird die Mannschaft das Spiel dazu nutzen, um weiter den richtigen Rhythmus nach der Winterpause zu finden und sich auf die schwere Auswärtsaufgabe in der nächsten Woche bei der SpG Thale/Westerhausen vorzubereiten.