Wernigerode (ige) l Mit der zweiten Niederlage im dritten Rückrundenspiel hat die A-Junioren der JSG Germania Wernigerode/Nordharz an der Tabellenspitze der Landesliga weiter an Vorsprung eingebüßt. Der Tabellenführer unterlag der SG Darlingerode/Drübeck/Ilsenburg daheim mit 1:2.

Dem Gastgeber fehlten mehrere Leistungsträger, besonders in der Offensivabteilung mussten wichtige Spieler ersetzt werden. Über weite Strecken der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe, klare Chancen blieben Mangelware. Als die Heimelf nicht konsequent genug angriff, flankte Julian Jänicke genau auf Patrick Jürgens, der zum 0:1 einköpfte (43.).

Nach Wiederanpfiff erspielten sich die Gäste aus einer Konterstellung mehrere klare Möglichkeiten, doch nur Lukas Pätznik war nach schönem Spielzug erfolgreich (54.). Als Yannik Danker den Anschlusstreffer erzielte (78.), drängte der Gastgeber mit aller Macht auf den Ausgleich, den erneut Danker kurz vor dem Schlusspfiff des schwachen Referees Uwe Wille freistehend vergab.

JSG Germania WR/Nordharz: Greubel - Dörge, Veckenstedt, Jericke, Werner, Fischer, Harms, Hesse, Opppermann, Danker, Gattermann (Gauptys, Mühlenberg, Englerth);

SG Darlingerode/Drübeck/Ilsenburg: Robra - Pätznik, Jürgens, Stryck, Winkel, Neugebauer, Kugenbuch, Keck, Zimmermann, Frellstedt, Bollmann (Jänicke, Gödeke).