Langenstein/Bitterfeld (bkr/fbo) l Beim SV Diana Bitterfeld hat der Landesverband Sachsen-Anhalt in diesem Jahr den diesjährigen "Mumpel-Cup" ausgetragen.

Startberechtigt waren Nachwuchsschützen der Altersklassen Schüler bis Junioren B, die mit dem Luftgewehr und der Luftpistole den Wettkampf bestritten. Für die drei besten Schützen in den einzelnen Altersklassen gab es drei, zwei und einen Punkt für die Mumpelwertung. Waren es weniger Schützen, gab es weniger Punkte.

Der Kreisschießverband Halberstadt war durch die SG Schlanstedt und den SV Langenstein vertreten. Die Schlanstedter Anne-Sophie Biethahn (weibliche Schüler, 3 Punkte), Constantin Fuchs (männliche Schüler, 1) und Chris Robert Schwarz (männliche Jugend, 1) holten insgesamt fünf Punkte und belegten damit in der Mumpel-Cup Vereinswertung den vierten Platz. Noch besser platzierten sich die Langensteiner Mädchen und Jungen: Die gute Nachwuchsarbeit im Verein mit Übungsleiter Frank Richter trägt weiterhin Früchte. Nina-Lisa Thiede (weibliche Jugend, 2 Pkt.), Bruno Haladuda (3), Robert Hutfilz (beide männliche Jugend B, 2), Laura Boht (weibliche Jugend B, 2) erreichten mit dem Luftgewehr insgesamt neun Punkte, die in der Gesamtwertung hinter dem gastgebenden SV Diana Bitterfeld (11) zum zweiten Platz reichten.

Die Siegerehrung fand am beim Landesjugendtag im Sportpark in Gaensefurth statt. Der Landesschützenverband musste aber enttäuschend feststellen, dass von 24 Kreisverbänden nur ganze vier Verbände mit einem Vertreter und einigen Jugendlichen des Kreises anwesend waren.

Die komplette Ergebnisliste ist im Internet unter www.sv-st.de zu finden.