Die frühlingshaften Temperaturen nutzen auch die Pferdesportler, um in die neue Saison zu starten. Zwar geht es am heutigen Sonnabend zunächst in der Halle los, dennoch freuen sich Ross und Reiter auf die Freiluftserie 2015.

Halberstadt (fbo) l Am heutigen Sonnabend lädt der Reit- und Fahrverein Halberstadt e.V. traditionell zum Reitertag ein.

Der Wettkampf findet in der Reithalle unterhalb des Spiegelsbergengutes statt.

Die Teilnehmer dürfen zum ersten Mal auf dem neuen Hallenboden aktiv werden. Nach erheblichen Schäden wurde dieser Teil der Halle vor kurzem rundum erneuert.

Der Reitertag findet wie immer unter Turnierbedingungen statt und wird in acht Prüfungen ausgetragen. Die erste Prüfung beginnt am heutigen Sonnabend um 9 Uhr mit dem Einfachen Reiterwettbewerb, gefolgt von den Dressurprüfungen der Klassen E und A. Danach stellen die jüngsten Reiterinnen und Reiter beim Führzügelwettbewerb ihr Können unter Beweis.

Gegen Mittag wird der Hindernisparcours aufgestellt und das Programm mit dem Ministilspringwettbewerb der Klasse E fortgesetzt. Anschließend folgt eine Hunterspringprüfung, welche gleichzeitig als Wertungsprüfung zum "2. Harzer-Hunter-Cup 2015" einfließt.

Den Abschluss des Reitertages bilden dann die Springprüfungen der Klassen E und A. Vom Veranstalter war am Freitag zu erfahren, dass es insgesamt mehr als 200 Nennungen gibt, 86 Pferde und 123 Reiter. Die Verantwortlichen des Reit- und Fahrverein Halberstadt-Spiegelsberge freuen sich auf diese Herausforderung und auf zahlreiche Pferdesportfreunde und Zuschauer in der Reitsporthalle.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt - der Eintritt ist frei.