Hadmersleben (bfo) l Der Blankenburger FV musste sich am Sonnabend in der Fußball-Landesklasse, Staffel III, beim TSV Hadmersleben mit 1:2 (1:1) geschlagen geben. Da der SV 09 Staßfurt am Wochenende spielfrei hatte, behaupteten die Harzer jedoch ihren sechsten Platz in der Tabelle.

Bereits nach fünf Minuten traf Marco Wöhlert zur 1:0-Führung für die Hausherren. Nach einer Ecke flankte Patrick Darius in den Strafraum und Wöhlert traf per Direktabnahme. Im Gegenzug musste Andy Behrens mit einer Fußabwehr gegen Sebastian Lehmann klären. Danach hatten die TSV-Fans bereits den Torschrei auf den Lippen, aber der Heber von Wöhlert ging daneben.

In der 40. Minute musste der Schiedsrichter das Spiel wegen Starkregens und Gewitter unterbrechen. Nach der Unterbrechung bestimmten die Gäste das Spiel und prompt fiel der Ausgleich. Einen Schuss von Philipp Brüser konnte Behrens nur zur Seite abwehren. Dort stand jedoch Hendrik Neudek und schob den Ball ins Tor. Und fasst sogar noch die Gästeführung: Nach einer Flanke traf Lehmann jedoch nur die Latte und Behrens klärte im Nachfassen.

Nach der Halbzeitpause kam Hadmersleben zunächst besser ins Spiel. Wöhlert setzte sich energisch im Strafraum durch, verzog dann aber knapp. Einen Aufsetzer von Reiser konnte Daniel Robinson im Gästetor erst im Nachfassen parieren.

Doch dann die erneute Führung für Hadmersleben: Darius setzte sich auf der linken Seite durch und dessen Hereingabe verwandelte Pierre Hentrich zum 2:1 (56.). Letzterer hatte wenige Minuten später die Chance zum 3:1, doch Hentrich traf nur den Querbalken. Schüsse vom starken Lehmann und Christoph Pinta konnte Behrens im Tor parieren.

Blankenburger FV: Robinson - Matznick, Neudek, Mehnert (56. Effler), Pinta, Brüser, Leventyüz, Lehmann, John, Schmidt (76. Duckek), Neumann

Tore: 1:0 Marco Wöhlert (5.), 1:1 Hendrik Neudek (42.), 2:1 Pierre Hentrich (56.); Schiedsrichter: Steffen Ehrhardt (Germania Wernigerode); Zuschauer: 90